Besondere astronomische Ereignisse

2017

 

 

  

 

EQ6 SynScan Alignment Stars

 

Komet 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak

 

Komet C/2015 V2 Johnson

 

Bahnelemente aktueller Kometen zur Eingabe in verschiedene Astronomie - Programme (englisch)

(IAU Minor Planet Center)

 

Komet 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak

 

Die Bahn dieses kurzperidischen Kometen mit einer Periode von knapp fünfeinhalb Jahren befindet sich derzeit in einer sehr günstigen Position. 

 

Zurzeit ist der Komet während der gesamten Nacht im Sternbild Leier mit einer Helligkeit von 7m zu sehen. Damit befindet er sich in seinem Helligkeitsmaximum und kann bereits gut auch mit einem Fernglas beobachtet werden. Er bewegt sich weiter nach Süden und wird dabei das Sternbild Herkules streifen. Ende Mai sollte seine Helligkeit wieder auf unter 10m absinken. Der Komet bleibt jedoch in der ganzen Zeit in einer günstigen Beobachtungsposition.

 

Komet C/2015 V2 Johnson

 

Ein weiterer in diesem Jahr gut beobachtbarer Komet ist Johnson. Derzeit befindet er sich im Sternbild Bootes mit einer Helligkeit von 8m  und ist ebenfalls gut über die gesamte Nacht beobachtbar. In diesem Sternbild wird er in der ersten Juniwoche seine maximale Helligkeit wohl m 7m erreicht haben. Zu dieser Zeit bewegt er sich scheinbar auch recht schnell. Bei langsam abnehmender Helligkeit erreicht er Mitte Juni das Sternbild Jungfrau. Anfang Juli geht er schon gegen Mitternacht unter. Danach hat sich dann seine Sichtbarkeit für Deutschland erledigt.

 

 

EQ6 SynScan SkyScan Alignment Stars (Aufsuchkarten)

 

Ich nutze eine EQ6 Montierung und hatte gelegentlich das Problem, dass ich die Sterne nicht kenne, die von der SynScan zum Alignment vorgeschlagen wurden. So suchte ich nach passenden Erläuterungen im Internet und wurde fündig. Allerdings fand ich keine vollständige Liste der Sterne. So habe ich alle Sterne aus der SynScan entnommen und in Sternkarten aufgesucht, was teilweise nicht ganz einfach war. Einzelne Sterne fand ich überhaupt nicht, oder die Bezeichnung war nicht eindeutig.

Alle fehlenden Sterne, die ich identifizieren konnte, habe ich im SkyScan Alignment Star Chart Index ergänzt und in die Karten eingetragen. Allerdings habe ich bisher nicht jeden Stern am Himmel überprüft. Sollten Fehler enthalten sein, würde ich mich über eine Mitteilung freuen. Inzwischen ist mir aufgefallen, dass es immer noch ein paar Sterne im Speicher gibt, die im Index nicht enthalten sind.

 

zum Download (3,5 MB):  SkyScan Alignment Star Chart Index